Forschungsfelder im Profil von Interdisziplinarität & Ideengeschichte

 

Grenzen beschreiben – Vermittlungen denken – den Wandel bedenken

– zwischen Geistes- und Lebenswissenschaften

– zwischen Ethik und Recht

– zwischen Theologie und Philosophie

– zwischen den Religionen

 

Menschenwürde – pathetische Leerformel oder Lehrformel für eine ethische Systematik?

– eine moralische Idee oder eine natürliche Eigenschaft?

– ein ethisches oder ein Rechtsprinzip?

– ein theologischer oder ein philosophischer Gedanke?

– religiöses Urgestein oder emanzipatorisches Bollwerk?

 

 

„Würde der Kreatur“ (seit 2002 ein Begriff der Schweizerischen Bundesverfassung) – Neologismus oder subversive Idee?

– Leitprinzip im biotechnologischen Zeitalter?

– GAU im Schweizerischen Verfassungsrecht?

– Würde für Tiere und Pflanzen?

– religiöser Fundamentalismus in säkularen Staaten?

 

„Sanctity of Life“ (angloamerikanisch oft Menschenwürdeäquivalent) – wirklich ein bioethisches Prinzip?

– Warum soll (menschliches) Leben heilig sein?

– Lebenserhalt um jeden Preis?

– religiös begründetes Tötungsverbot?

– christlich? jüdisch? islamisch?

 

Ethik der Mensch-Tier-Beziehung – Gemeinschaft der Ungleichen

– Mensch(en) und Tier(e) – gleich oder ähnlich?

– Moralischer / rechtlicher Status von Tieren?

– Kommen Tiere in den Himmel?

– interreligiöse Tierethik?

 

Weitere Felder

Autonomie, Moralanthropologie, Kantische Ethik

Pflegeethik

„Ehrfurcht vor dem Leben“

Humanbioethik

Umweltethik

Ethik der Ernährung